TG Lage Schwimmabteilung  
 
  Aktuelles 20.04.2018 12:51 (UTC)
   
 


Neuer Vereinsrekord für Juliane Brokmann
Beim Steinhagener Mastersschwimmfest schwimmt Juliane die 100 m Lagen in 1:10,03 min. Zudem taucht sie 25 m in 0:15,20 min.


TG-Schwimmer bei Lippischen Meisterschaften Platz 2 in der Mehrkampfwertung!
Bericht folgt im Postillon.

Anne Walther: neue Bestzeit über 50 m Freistil

Bei den NRW Meisterschaften in Wuppertal wurde Anne im starken Jahrgang 1996 15. in 0:28,39 min. Juliane Brokmann gelang es leider nicht, die 1:00,00 min-Schallgrenze über 100 m Freistil zu unterbieten: sie brauchte 1:00,47 min


OWL- IX: O
benauf Wasserfest Leistungsstark - Impulsiv und fiX

Start, Unterwasserbewegung, Koordination, Wendenausführung und Ausdauer sind bei diesem Nachwuchs-„Wettkampf“ von den Schwimmern der Jahrgänge 2003 bis 2006 zu absolvieren. Das Konzept des Schwimmverbandes OWL baut auf der Idee auf, die Jüngeren spielerisch auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten und von vornherein Fertigkeiten zu trainieren, die für eine Karriere im Schwimmsport unerlässlich sind. Für den Endkampf dieses Wettbewerbes in OWL hatten sich von der TG Lage fünf Sportler qualifiziert. Kea Wernicke (Jg. 2006) wurde in ihrer Wertungsklasse vierte, ebenso wie ihr Bruder Nils im Jahrgang 2003 – mit einem Abstand von nur 7 Punkten zu Platz 1. Rico Nottebrock belegte im Jahrgang 2005 Platz 8, Pia Kästner und Henri Bussemas, beide ebenfalls Jahrgang 2005, Platz 9 und 10.

Eine erfreuliche Bilanz für die Nachwuchstrainer Aggi und Madita Schild sowie Yannic Walther, die auf den Ergebnissen nun ihre weitere Trainingsarbeit aufbauen können.

 


TG Masters erneut inoffizielle OWL-Meister und neuer Vereinsrekord von Jonas Schaefer

Bei den DMSM in Wuppertal konnten sich die Masters in der Besetzung Volker Büker, Juliane Brokmann, Ute Lange, Kerstin Nottebrock, Katjana Quest-Altrogge, Thomas Nottebrock, Jonas Schaefer, Konstantin Sklyar und Rafael Guevara über Platz 9 von allen teilnehmenden NRW Teams freuen. OWL-weit gesehen sind die Lagenser "Meister" vor Warendorf, Paderborn und ST Bielefeld. Höhepunkt aus Lagenser Sicht war der neue Vereinsrekord von Jonas Schaefer, der über 100 m Freistil in 0:56,24 min seinem Trainer diesen Rekord nach 13 Jahren abnahm.



Neuer Vereinsrekord für Juliane Brokmann über 200 m Freistil in 2:14,86 min. Geschwommen am 23.09.2012 in Bielefeld-Brackwede.



Trainingsbeginn im Hallenbad am Montag, 10.09.2012!
1. Wettkampfmannschaft bitte Mails lesen! Sonder-Termine!!

 

Die neue Terminplanung ist da! Siehe unter "Termine".


Fabio Nottebrock sensationell Bezirksmeister!

Nur 2 Zehntel vor seinem vereinseigenen Konkurrenten Jan Wernicke schlug Fabio Nottebrock nach 100 m Freistil in 1:13,11 min im Herforder Freibad "Im Kleinen Feld" an. Platz 1 und damit OWL-Bezirksmeister im Jahrgang 2001! Die Silbermedaille sicherte sich Jan in 1:13,39 min. Zudem wurde er Vizemeister über 200 m Lagen in 3:19,09 min sowie jeweils Gewinner der Bronzemedaille über 200 m Freistil in 2:46,85 min, 200 m Rücken in 3:11,05 min und 400 m Freistil in 5:58,22 min. Ebenfalls über Medaillenränge freut sich Anne Walther im Jahrgang 1996: Silber über 400 m Freistil in 5:18,20 min und Bronze über 200 m Freistil in 2:26,23 min. Außerdem gingen Juliane Brokmann in der Offenen Klasse, Lea Spellmeier im Jahrgang 1998 sowie Alina Schäfer und Justin Dick im Jahrgang 2002 an den Start.



 

Sonntag, 9°C, Dauerregen –

 

aber 25°C warmes Wasser erwartete die Schwimmer der TG Lage neben anderen 17 Teams aus ganz NRW  im Bad Lippspringer Thermalbad zum Sprintercup, der sich in diesem Jahr zum 30. Mal jährte. So ließen sich 17 Lagenser Schwimmer und Schwimmerinnen nicht abschrecken, sondern sorgten mit diversen persönlichen Bestzeiten auf der 50 m-Bahn und viel Durchhaltewillen für einen ausgezeichneten 9.Platz in der Mannschaftswertung. An dieser Stelle einen großen Dank an die Kampfrichter der TG Lage, die mit vielen weiteren trotz Regen und Temperaturen, die eher an Herbst erinnerten, einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewährleisteten.

Schwimmerisch gesehen sind die Leistungen von Anne Walther, die im Jahrgang 96 den 3. Platz in der Mehrkampfwertung errang, hervorzuheben. Um in diese Wertung zu gelangen, mussten zwei 100 m-Strecken und drei 50 m-Strecken absolviert werden. Fabio Nottebrock musste sich im Jahrgang 2001 mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Bei den Masters konnte Konstantin Sklyar in der Altersklasse 40 den Sieg in der Mehrkampfwertung davontragen.

Persönliche Rekorde auf der „langen Bahn“ schwammen u.a. Lisa Bolling über 50 m Freistil in 0:50,24 min, Juliane Brokmann über 100 m Brust in 1:29,89 min, Leo Bussemas über 100 m Freistil in 1:56,78 min, Justin Dick über 50 m Freistil in 0:43,31 min, Carla Hamacher über 50 m Freistil in 0:40,65 min, Maibritt Nielsen über 50 m Freistil in 0:47,75 min, Fabio Nottebrock über 50 m Freistil in 0:34,06 min, Julia Rogalski über 50 m Brust in 0:52,23 min, Alina Schäfer über 100 m Freistil in 1:44,20 min, Konstantin Sklyar über 50 m Freistil in 0:29,50 min, Lea Spellmeier über 100 m Freistil in 1:12,65 min, Anne Walther über 100 m Schmettern in 1:29,86 min, Felix Weckner über 50 m Freistil in 0:49,88 min und Jan Wernicke über 50 m Brust in 0:49,70 min. Saisonbestzeiten stellten die Masters-Schwimmer Ute Lange (50 m Brust in 0:43,64 min), Kerstin Nottebrock (50 m Brust in 0:44,53 min) und Thomas Nottebrock (50 m Freistil in 0:27,94 min) auf.
 

 

 

LTG Kinder- und Jugendmeisterschaften im Schwimmen 

23 Gold-, 15 Silber- und 7 Bronzemedaillen in den Einzelwettbewerben sowie einmal Gold und einmal Silber bei den Staffeln – so lautet die eindrucksvolle Bilanz des Lagenser Nachwuchses, der bei den LTG Kinder- und Jugendmeisterschaften im Schwimmen an den Start ging. Die TG Lage stellte damit zum wiederholten Male ihre ausgezeichnete Kinder- und Jugendarbeit unter Beweis. Wie viele persönliche Bestzeiten von den jungen Schwimmerinnen und Schwimmern aufgestellt wurden, ist kaum zählbar. Besonders erwähnenswert jedoch die Leistungen von Timo Runte (Jg. 2003), der schnellster Schwimmer der Veranstaltung über 25 m Brust in 0:25,90 min und 25 m Freistil in 0:22,51 min war,  von Rosi Lamm (Jg. 2000) als schnellstes Mädchen über 100 m Brust in 1:45,44 min und von Jan Wernicke (Jg. 2001) als schnellster Junge über 100 m Rücken in 1:29,30 min.

In der 4 x 50 m Brust-Staffel sorgten Vinzenz Tasler, Caroline Burgardt, Julia Rogalski und Leo Bussemas für den Sieg in 3:35,30 min. Silber belegte die 4 x 50 m Freistil-Staffel mit Leo Bussemas, Justin Dick, Rosi Lamm und Jan Wernicke in 2:39,07 min.

Die weiteren Team-Mitglieder waren Robin Frieg, Malin Karlotta Hensch, James Hoppe, Jasmin Nastulla, Jessica Nastulla, Sophie Schwarzfeld,  Alina Sophie Schäfer, Lea Thielmann und Felix Weckner.
vom 10.05.2012 

 

Pokal für Marvin Müller

 

Den Pokal für die höchste Punktzahl laut DSV-Tabelle erschwamm beim Marsberger Schwimmertag Marvin Müller von der TG Lage, der für seine 6 Einzel- und 2 Staffelstarts zudem mit 8 Medaillen belohnt wurde.

„Das hätte ja auch ein kleines bisschen schneller sein dürfen!“ ärgerte er sich jedoch über sein knappesErgebnis über 100 m Freistil, für die er 1:00,60 min benötigte und die Minuten-Schallgrenze somit nicht knackte. Weitere persönliche Rekorde schwamm er über 200 m Freistil in 2:15,93 min, 100 m  Rücken in 1:14,05 min und 200 m Lagen in 2:42,75 min.

Große Zeit-Sprünge machte Fabio Nottebrock (Jg. 2001) über 200 m Freistil (2:51,04 min), 100 m Freistil (1:16,10 min) und 200 m Lagen (3:27,03 min) – allesamt neue persönliche Bestleistungen.

Die 4 x 50 m Lagen-Staffel sowie die 4 x 50 m Freistil-Staffel der Männer belegte jeweils Platz 2. Volker Büker und Ute Lange freuten sich über Saisonbestzeiten über 100 m Brust bzw. 100 m Freistil. Anne Walther, Thomas Nottebrock und Konstantin Sklyar vervollständigten das Lagenser Team im Diemeltalbad Marsberg.

Anne Walther (Jg. 96) und Lea Spellmeier (Jg. 98) hatten sich am Wochenende zuvor bereits bei den NRW Meisterschaften in Topform präsentiert. Lea wurde in einem starken Teilnehmerfeld 17. über 50 m Rücken in 0:35,49 min,  Anne belegte im schnellen Jahrgang 1996 über 50 m Freistil Platz 19 in 0:29,65 min.


Achtung:

Der Terminkalender wurde ergänzt und aktualisiert!
 

Deutsche Meisterschaften Lange Strecken

Volker Büker und Konstantin Sklyar gingen im Kölner Schwimm-Leistungszentrum an den Start und absolvierten ihre Strecken auf der 50 m - Bahn. Konstantin belegte in der AK 40 Platz 7 über 1500 m Freistil in 20:47,56 min und Platz 9 über 400 m Freistil in 5:06,05 min. Volker wurde 13. über 1500 m Freistil in 22:36,96 min, 18. über 400 m Freistil in 5:44,59 min und 16. über 200 m Brust in 3:20,36 min.

Am selben Wochenende schwamm Lea Spellmeier zum ersten Mal auf den NRW Jahrgangsmeisterschaften in Bochum. Sie startete über 50 m Rücken (0:35,49 min).
 

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme!
 



D





 

                                     


                                                                                                                                                                                                                   


                                                     

 

 

                                                              

 

  

 












 
  Menü
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Copyright © Tobias Lange
  Wichtige Info!!!
Kontakt:
E-Mail: tg-schwimmmen@gmx.de
  Werbung
Insgesamt waren schon 44932 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=